17. AALE Konferenz an der HTWK Leipzig – 04.-06. März 2020

Bei der 17. Konferenz der „Angewandten Automatisierungstechnik in Lehre und Entwicklung“, welche dieses Jahr unter dem Leitthema „Automatisierung und Mensch-Technik-Interaktion” stattfand, trafen sich Vertreter aus Forschung und Industrie zu einem gemeinsamen Austausch an der HTWK Leipzig. Hierbei wurden in Plenarvorträgen und Sessions die neuesten technischen Entwicklungen und Berichte von Forschungs- und Entwicklungsprojekten vorgestellt und diskutiert.

Die Robotix-Academy war dabei durch den Projektpartner Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld vertreten und hat Vorträge zu den Themen „Mensch-Roboter-Kollaboration in der Domäne Refabrikation – State-of-the-Art und Ausblick“ sowie „Agentenbasierte, hybride Steuerungsarchitektur für cyberphysische Refabrikationssysteme“ gehalten. Durch die beiden Vorträge konnte das breite Know-How der Robotix-Academy in den Bereichen industrielle Robotik, Mensch-Roboter-Kollaboration und mobile Robotik dem Fachpublikum präsentiert werden.

Im Anschluss an die Vorträge kam es zu zahlreichen interessanten und konstruktiven Gesprächen mit einem durchgehend positiven Feedback. Als Abschluss der Konferenz bot sich den Wissenschaftlern die Möglichkeit, sich im BMW Werk in Leipzig den aktuellen Umsetzungsgrad in der Elektro-PKW-Montage anzusehen und darüber zu diskutieren.