saaris Unternehmertreffen 2020

Am 17. September 2020 fand in der Saarbrücker Congresshalle das diesjährige saaris Unternehmertreffen statt. Unter dem Motto „Die 2020er – Jahrzehnt der Entscheidung?“ konnte automotive.saarland wieder ausgewiesene Experten für seine Jahreshauptveranstaltung gewinnen. Das Unternehmertreffen fand in diesem Jahr in Kooperation mit dem AKJ Automotive statt und drehte sich vornehmlich um die Frage, wie die Automobilindustrie…

42. deutsch-französischer Business Lunch

Am 16. September 2020 fand der 42. Deutsch-französische Business Lunch statt, welcher turnusmäßig vom WTC World-Trade Center Metz und der IHK Saarland organisiert wird. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen durch die Corona-Pandemie konnten sich die Teilnehmer nicht wie geplant vor Ort in Sarregeminues treffen, sondern mussten kurzfristig auf ein Online-Format ausweichen. Die Veranstaltung stand ganz im…

KI-basierte Qualitätskontrolle (ZeMA)

Problemstellung Qualitätssicherung findet oft unter schlechten ergonomischen Bedingungen statt. Zudem erfolgt eine Qualitätssicherung oft manuell, unvollständig und analog. Ziele Qualitätsprüfung kann während des Prozesses durchgeführt werden. Prozessparameter können dadurch schnell und kontinuierlich angepasst werden. Vorgehen Mensch-Roboter-Kollaboration in der Prozessführung, Sensordatenfusion von Kamera, Laserliniensensor und Kraft-Momentensensor sowie KI-Algorithmen. Smarte Devices zur Visualisierung. Einsatzgebiete Qualitätssicherung während des…

MRK-Nietprozess und AR (ZeMA)

Problemstellung In der Sektionsmontage von Flugzeugen wird eine hohe Anzahl von Nieten benötigt, um die Druckkalotte mit der Sektionstonne zu verbinden. Dieser Nietvorgang wird aktuell von zwei Werkern durchgeführt. Hierbei handelt es sich um ergonomisch ungünstige Arbeitsbedingungen für die beteiligten Mitarbeiter. Ziele Eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der Flugzeugproduktion, sowie eine Entlastung des Mitarbeiters durch…

4. Robotix-Academy Summer School

Am 03. September 2020 startete am Umwelt-Campus Birkenfeld die vierte Robotix-Academy Summer School. Hier trafen sich die wissenschaftlichen Mitarbeiter aller Partnerhochschulen der Robotix-Academy, um für Problemstellungen, z.B. bei der Implementierung von Demonstratoren, praktische Lösungen zu finden und voneinander zu lernen. Aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie wurde statt eines Workshops vor Ort das Format eines…

MRK-fähige Linearachse (ZeMA)

Problemstellung Ein zentraler Schwerpunkt im Forschungsbereich Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) ist die Mobilität der Robotersysteme. Unter der Mobilität eines MRK-fähigen Robotersystems versteht man die schnelle Erweiterung des Roboterarbeitsraums, wie auch das schnelle Einrichten solcher Systeme. Die bisher am Markt verfügbaren Systeme weisen jeweils spezifische Nachteile hinsichtlich dieser Aspekte auf. Dies gilt vor allem für die Linearachssysteme, die…

Flexible Montage durch MRK (ZeMA)

Problemstellung Der im Saarland ansässige Sondermaschinenbauer Woll liefert maßgeschneiderte innovative Lösungen für die Industrie. Als Anlagenlieferant wollte die Firma Woll sich den Markt der Mensch-Roboter-Kooperation (MRK) erschließen. Ziele Mit Unterstützung der Robotix-Academy konnte das Unternehmen seine Kompetenzen im Bereich der MRK aufbauen und so das Markteintrittsrisiko deutlich senken. Am Standort in Saarbrücken konnte sich Woll…

RACIR 2020

Am 16. Juli 2020 fand die diesjährige RACIR Robotix-Academy Conference for Industrial Robotics am ZeMA in Saarbrücken statt. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie wurde die RACIR zum ersten Mal als Web-Konferenz durchgeführt. Mit 26 zugeschalteten Teilnehmern war die Konferenz eine erfolgreiche Veranstaltung, von der sowohl Vortragende und als auch Zuhörer profitierten. Das Ziel…

eSkills2030 – State-of-Play, Good Practices and Current Disruptions.

Skills for Industry. Fostering New Services and Jobs Creation. State-of-Play, Good Practices and Current Disruptions. Dieser Online-Workshop, der am 22. Mai stattfand, konzentriert sich zum einen darauf, Best Practices von Initiativen aus den Bereichen Dienstleistungsdesign, Wissenschaft, Management und Technik an den (Hoch)-Schulen zu präsentieren und zu diskutieren, zum anderen auf die Bereiche Forschung und Politik,…

INTERREG bewilligt Projektverlängerung

Was für ein Weihnachtsgeschenk! Kurz vor Jahresschluss, am 20. Dezember 2019, erfuhr die Robotix-Academy, dass die INTERREG-Behörde dem Antrag auf Verlängerung und Aufstockung des Projekts zugestimmt hat. Der Lenkungsausschuss des Programms INTERREG V A Großregion teilte dem Projektkonsortium mit, dass der eingereichte Antrag positiv beschieden wurde und die Academy ihre erfolgreiche Arbeit nun fortsetzen kann…