12. Montage-Tagung

Montage-Tagung

Aufgrund der weltweiten Entwicklungen rund um Covid-19 (Coronavirus) musste die 12. Montage-Tagung für dieses Frühjahr abgesagt werden. Ein Ausweichtermin steht noch nicht fest.

Wir werden Sie dazu zeitnah informieren.

ULg auf der Hannover Messe 2019

Das Roboterlabor der Universität Lüttich (ULg) wurde auch in diesem Jahr wieder von den beiden wallonischen Außenhandelsagenturen AWEX (der Wallonischen Exportagentur) und WBI (Walonnie-Bruxelles International) zur Hannover Messe eingeladen. Rund 20 Unternehmen, Start-ups, Forschungs- und Universitätseinrichtungen waren auf dem Stand der Wallonie vertreten. Die HMI war eine großartige Gelegenheit, sich mit wallonischen und internationalen Industrievertretern über die Aktivitäten der Universität Lüttich und insbesondere der Robotix-Academy auszutauschen.

Die Hannover Messe Industrie fand dieses Jahr vom 01. – 05. April statt und ist eine der weltweit größten im Bereich der industriellen Technologie. Mehr als 6.500 Aussteller aus 70 Ländern sowie über 220.000 Besucher waren vor Ort.

Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz

Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. bietet über rlp-vernetzt.de zukunftsorientierten Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Rheinland-Pfalz und Umgebung die Möglichkeit über das Thema Industrie 4.0 und damit verbundene Zukunftstechnologien Artikel zu schreiben und diese auf der Plattform zu veröffentlichen.

Die Experten des Umwelt-Campus Birkenfeld präsentierten die Robotix-Academy in einem ausführlichen Artikel und stellten die Arbeit des Forschungsclusters vor.

Den vollständigen Artikel finden sie hier:

https://www.rlp-vernetzt.de/robotix-academy-grenzueberschreitender-forschungscluster-fuer-industrielle-robotik

15th International Conference on Informatics in Control, Automation and Robotics

Vom 29.-31.Juli 2018 nahm die Doktorandin Sophie Klecker vom Manufacturing Engineering Research Team der Universität Luxemburg an der 15th International Conference on Informatics in Control, Automation and Robotics Konferenz (ICINCO 2018)  in Porto, Portugal teil. Das Ziel der Konferenz ist es, Akteure der akademischen Welt sowie der Industrie, die an der Anwendung der Informatik in den Bereichen Robotik und Automatisierung interessiert sind, zusammenzubringen. Die Konferenz ist in 4 Bereiche unterteilt: Intelligent Control Systems and Optimization, Industrial Informatics, Robotics and Automation sowie Signal Processing. Während ihres Vortrags konnte Sophie Klecker die neuesten Ergebnisse der Forschung in der Automatisierung der Fertigung, welche PbD und biomimetische Algorithmen kombiniert, vorstellen.

International Conference on Multibody System Dynamics – IMSD 2018

Die halbjährlich stattfindende IMSD-Konferenz dient als Treffpunkt für die internationale Gemeinschaft von Mehrkörpersystemen. Die Konferenz ermöglichte einen hochrangigen Austausch über aktuelle Trends in Theorie und Anwendungen. Olivier Brüls, Arthur Lismonde und Bruno Roccia von der Universität Lüttich nahmen an dieser Konferenz teil. Jeder der drei stellte seinen Forschunsfortschritt vor und konnte ebenfalls die Forschungsaktivitäten anderer Universitäten in 15-minütigen Präsentationen sehen. Bruno Roccia und Arthur Lismond nahmen auch an einem Kurs über die jüngste Entwicklung von Mehrkörpersystemen teil. Der Kurs wurde von Professor Olivier Bauchau von der University of Maryland geleitet.

2nd European Commission Expert Workshop: Key Aspects oft the EU 2030 High-Tech T-shaped skills Vision for Smart Industrial Specialisation and Digital Transformation

Dr.-Ing. Bassem Hichri wurde als Redner eingeladen, um die Rolle der Robotix-Academy in der Ausbildung auf dem Gebiet der Industrierobotik sowie die Unterstützungsdienste, die das Projekt für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Großregion und auf europäischer Ebene bietet, vorzustellen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, eine Vision für das Programm H2030 zu entwickeln, das die Fähigkeiten zur Überwachung des technologischen Fortschritts und zur Unterstützung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU umfasst. In den Diskussionsrunden des Workhops wurde das Thema Industrie 4.0 und ihre Zukunftsbranchen angesprochen und mit den Experten diskutiert.

ECCOMAS Multibody Dynamics Conference 2019

Vom 15. bis 18. Juli 2019 findet in Duisburg die ECCOMAS Konferenz über die Dynamik von Mehrkörpersystemen statt. Prof. Olivier Brüls von der Universität Lüttich wird hier einen Vortrag halten und seine Forschungsergebnisse präsentieren.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie hier.

Automotive Day Luxembourg 2018

Am 07. Juni 2018 präsentierte die Universität Luxemburg die Robotix-Academy im Rahmen des Automotive Day 2018. Am Stand der Universität Luxembourg wurden Forschungsarbeiten in Robotik, Automation, Mensch-Roboter-Interaktion und die Robotix-Academy vorgestellt. Die Veranstaltung ermöglichte es, mit Akteuren aus der Industrie und der Hochschulen der Großregion zu interagieren. Die Veranstaltung zielte auf die technologischen Fortschritte in Bezug auf Automatisierung und insbesondere auf autonome Autos und mobile Roboter ab.

RACIR 2018 – Robotix-Academy Conference for Industrial Robotics

Vom 04. bis 05. Juni 2018 trafen sich wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktoranden an der Universität Luxemburg zur 2. RACIR – Robotix-Academy Conference for Industrial Robotics.
Die wissenschaftlichen Mitarbeiter, Doktoranden und Masteranden der Partnerhochschulen kamen für zwei Tage in Luxemburg zusammen und referierten zu innovativen Forschungsschwerpunkten der industriellen Robotik.
Am ersten Konferenztag hieß Prof. Plapper die Teilnehmer herzlich willkommen, bevor die erste Vortragsreihe zur „Human-Robotic Cooperation“ startete. Nach der Mittagspause starteten die Vorträge zu „Advanced robot kinematics/dynamics/control“. Im Anschluss an jeden Vortrag konnte das Plenum Fragen an den Referenten richten und in eine Diskussion einsteigen. Der erste Konferenztag wurde mit einem besonderen Team-Event beendet – die Konferenzteilnehmer besuchten einen Secret Room, der nur durch gemeinsames erfolgreiches Rätsellösen zu verlassen war.
Der zweite Konferenztag startete mit dem Thema „Robotic assistance for assembly and disassembly tasks“, zudem zwei interessante Vorträge gehalten wurden. Im Anschluss daran folgte die letzte Vortragsreihe „Robots Manipulation – Process Automation“.
Die Pausen zwischen den Vorträgen an den beiden Veranstaltungstagen wurden von den Teilnehmern konstruktiv genutzt – Diskussionen wurden angestoßen, Gespräche vertieft und Erfahrungen ausgetauscht.

Robotix-Academy beim Innovationsforum Stahl 4.0

Vom 07. bis 08. Juni 2018 fand die Abschlussveranstaltung des Innovationsforums Stahl 4.0 am ZeMA – Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik statt.

An den zwei Veranstaltungstagen trafen sich die Akteure des Forums aus dem Bereich der Stahlindustrie, der Sensorik und Industrie 4.0 zur Abschlussveranstaltung des Innovationsforums. Das Forum, welches im Saarland angesiedelt ist, befasst sich mit der Vernetzung zwischen der Stahlproduktion und der Industrie 4.0. Prominente Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung referierten zum Thema Stahl 4.0. Im Rahmen der Veranstaltung stellte sich die Robotix-Academy als kompetenter Partner im Ausbildungs- und Schulungsbereich der industriellen Robotik und Mensch-Roboter-Kooperation im Kontext von Industrie 4.0 vor.