Besuch des Labors LORIA in Nancy

Vom 05. bis 11. November 2018 besuchte Khansa Rekik, wissenschaftliche Mitarbeiter am ZeMA, die LORIA Laboratoire lorrain de recherche en informatique et ses applications in Nancy.

Ziel des Besuchs war es, mit dem LARSEN-Team bei LORIA zum Thema “Planung mit Unsicherheiten” zusammenzuarbeiten. Die Ergebnisse kommen dem 4by3-Projekt zugute, welches das ZeMA in Zusammenarbeit mit Industriepartnern realisiert.

Der Besuch wurde über die Robotix-Academy ermöglicht und bot die Gelegenheit, sich über wissenschaftliche Erkenntnisse zu diesem Thema auszutauschen. Diese können später bei der Automatisierung industrieller Prozesse sowie mobiler Roboter eine Rolle spielen.

Mehr Informationen zu LORIA finden Sie hier