Effiziente und ergonomische Unterstützung des Menschen im Produktionsumfeld

Am 24.05.2018 findet am Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Saarbrücken von 17:00 bis 19:00 Uhr ein Informationsvortrag zur Mensch-Technik-Interaktion statt.

Durch die Interaktion von Mensch und Technik können Arbeitsabläufe effizienter und ergonomischer gestaltet werden. Die Einführung neuer Technologien ermöglicht die Unterstützung der Tätigkeiten des Menschen. So kann beispielsweise die Qualität komplexer Arbeitsvorgänge durch intelligente Assistenzsysteme sichergestellt werden. Außerdem kann durch eine geschickte Aufteilung von Arbeitsprozessen und dem Miteinander von Mensch und Roboter eine agile Produktionsumgebung entstehen.

Was Sie erwartet
Erfahren Sie, welche Möglichkeiten sich durch den Einsatz neuer Technologien für Ihr Unternehmen ergeben:
• Assistenzsysteme und Smart Devices zur Unterstützung bei komplexen Tätigkeiten
• Mensch-Roboter-Kollaboration zur Flexibilitätssteigerung
• Prozess- und Qualitätsabsicherung zur Vermeidung von Fehlern

Erleben Sie 4.0-Technologien an anschaulichen Praxisbeispielen in der Demonstratorlandschaft des Kompetenzzentrums.

Dies Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Arbeitskammer des Saarlandes durchgeführt. Die Arbeitskammer informiert im Rahmen der Veranstaltung über „Gute Arbeit durch optimal gestaltete Mensch Technik Interaktion“.
Erfahren Sie u.a., wie Mitarbeiterdaten motivierend und transparent genutzt werden können.

Zielgruppe
Führungskräfte, Entscheider sowie Mitarbeiter aus dem Produktionsumfeld

Referenten
Tobias Masiak (ZeMA), Attique Bashir (ZeMA), Bernhard Scheid (BEST e.V.)

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um eine verbindliche Anmeldung gebeten.