Fertigkeiten für die Industrie – Online-Webinar der Europäischen Kommission

Am 22.05. fand das Online-Webinar „Fertigkeiten für die Industrie. Förderung neuer Dienstleistungen und Schaffung von Arbeitsplätzen“ statt, das von der Europäischen Kommission veranstaltetet wurde im Rahmen der Festlegung der Vision für das Programm H2030. Für die Robotix-Academy nahm der Projektpartner Universität Luxemburg an der Veranstaltung teil.

Die Europäische Kommission zusammen mit Empirica, PWC und der Internationalen Gesellschaft der Experten für Dienstleistungsinnovation (Society of Service Innovation Professionals, ISSIP) luden dazu ein, eine Vision für das Programm H2030 zu erarbeiten. Für das neue europäische Programm soll der Markt analysiert und erforderliche Fähigkeiten identifiziert werden.

Im Rahmen des neuen Dienstleistungsvertrags (2020-2021) für die Europäische Kommission sollen Informationen gesammelt, analysiert und bewertet werden zu folgenden Punkten:
• Initiativen im Bereich möglicher Dienstleistungsinnovationen basierend auf Erfahrungswerten in der Dienstleistungswissenschaft
• Entwicklung einer Vision bis 2030, wie diese Fähigkeiten gefördert und in europäischem Maßstab skaliert werden können
• Mobilisierung führender Experten und politischer Entscheidungsträger, um vor allem europäische KMU dabei zu unterstützen, neue und intelligente Dienstleistungen zu schaffen

Die Ergebnisse werden politische Entscheidungsträger, Wirtschaftsführer und Sozialpartner über wirksame politische Maßnahmen informieren. Geplant sind Partnerschaften und unterstützende Programme zur Vergrößerung des Talentpools und der Beschäftigung in Europa.