IWAR 2019 – III International Workshop on Autonomous Remanufacturing

Vom 01. bis 02. Oktober 2019 fand an der Universidad de Castilla-La Mancha in Albacete (Spanien) der III International Workshop on Autonomous Remanufacturing (IWAR 2019) statt.

Im Rahmen dieser Konferenz stellten Wissenschaftler und Praktiker aus aller Welt Ihre neusten Entwick-lungen und Forschungsergebnisse im Bereich der Refabrikation (Remanufacturing) dar. Das Thema Remanufacturing wurde dabei aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachtet, von wirtschaftli-chen Betrachtungen bis hin zum Einsatz von Mensch-Roboter-Kollaboration und innovativen Produkti-onstechnologien im Rahmen von Industrie 4.0.

Die Robotix-Academy wurde bei der IWAR 2019 durch Sebastian Groß von der Hochschule Trier, Um-welt-Campus Birkenfeld vertreten. Als Keynote Speaker vertrat er Herrn Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Gerke und referierte zum Thema Robotics and automation for Remanufacturing. Ein weiterer Beitrag folgte mit dem Titel Optimized and flexible scheduling of AGVs and process machines in Remanufacturing 4.0 Systems using multi-agent technology and simultaneous scheduling.

Die vorgestellten und im Rahmen der Robotix-Academy erarbeiteten Ergebnisse stießen beim Publikum auf eine positive Resonanz, so dass es im Anschluss zu vielen Nachfragen und interessanten Diskussio-nen kam.