Kollaborativer Roboter YUMI

Neue Ausrüstung:
Der Roboter ABB IRB14000 YUMI, der im Rahmen einer Ausschreibung Ende 2017 bestellt wurde, wurde am 22. Februar 2018 an LCFC ausgeliefert. Er wurde mit elektrischen und pneumatischen Greifern bestellt. Einer davon ist mit einer Kamera für die Objekterkennung ausgestattet.
Installation, Handhabung und Schulung am neuen Cobot sind im Gange. Dieser Roboter wird ver-wendet, um mit dem Bediener zusammen Aufgaben auszuführen, wobei mehrere Teile durch Steuerung der Kräfte und/oder der Position gehandhabt werden.
Diese Aufgaben müssen die Verformbarkeit der Teile berücksichtigen, ebenfalls muss die Steuerung des Roboters die Sicherheit des Bedieners integrieren, der im Aktionsbereich des Roboters arbeitet.
Am 5. Juni 2018 fand im Labor eine interne Schulung zum Auftrag von ABB statt.
Die Kalibrierung und die erste Übernahme von YUMI wurde am 12. Juni durchgeführt.

Werkzeuge für Greifer:
Das Design spezifischer Greifschnittstellen für Elektronikaufgaben wurde realisiert. Die Tests an den Prototypteilen haben gezeigt, wie wichtig die Auswahl von Materialien für die Greiffinger ist, um der Temperaturerhöhung der Klemme standzuhalten, insbesondere im Falle der Wartung des Objekts in der Dauer.

Ziele:
Die ersten Ziele dieser Arbeit bestehen darin, diesen kollaborativen Roboter zum Abisolieren von elektrischen Leitungen zu verwenden.