Mitbestimmungsakademie ver.di zu Besuch am ZeMA

Am 26.04. war die saarländische Mitbestimmungsakademie ver.di zu Besuch am ZeMA. Die Teilnehmer des Moduls Weiterbildung der Akademie konnten sich hier über die neuesten I4.0-Technologien sowie die Mensch-Roboter-Kollaboration informieren. Nach einer kurzen theoretischen Einführung hatten die Besucher Gelegenheit, sich bei einer Hands-on-Demonstration in der neuen Halle des ZeMA die jüngsten Anwendungsbeispiele der Interreg Projekte Robotix-Academy und COTEMACO anzuschauen. Dr. Matthias Vette-Steinkamp, Gruppenleiter für Robotik und Mensch-Technik-Interaktion, begleitete die Gruppe und erläuterte die einzelnen Applikationen.

Der ver.di Landesbezirks Rheinland-Pfalz-Saarland, Fachbereich 9 (Telekommunikation, Informationstechnologie und Datenverarbeitung), führt 2019 zusammen mit der Arbeit & Leben Rheinland-Pfalz, der Arbeitskammer des Saarlandes und der Technologieberatungsstelle BEST die Mitbestimmungsakademie durch. Die Akademie dient der Nachwuchsförderung und ermöglicht den Teilnehmenden, sich auf mögliche künftige Funktionen in Betrieb und/oder Gewerkschaft vorzubereiten. Anhand von vier Modulen werden dafür wichtige Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Projektmanagement und (wirtschafts-)politischer Bildung vermittelt.