Perceptive real time Human Robot Interaction : KIPs

Projekt:

KIPs = Knowledge based Intelligent Planning system for production automation

Problemstellung

Eine Zunahme an Datenvolumen, Komplexität der Werkstücke, deren Herstellungsprozesse und Sicherheitsvorschriften überfordern die konventionelle Fertigungstechnik zunehmend. Der Bedarf an intelligenten, adaptiven Automatisierungslösungen welche sich ihres Umfelds bewusst sind und passend darauf reagieren wird immer deutlicher.

Vor allem bei der Mensch-Roboter-Kooperation hat die Sicherheit oberste Priorität, wobei be­sonders Kollisionen zwischen Roboter und Hindernissen wie Menschen (dynamische Hindernisse) oder Vorrichtungen (statische Hindernisse) zu vermeiden sind.

Ziele

Im Rahmen dieses Projekt werden intelligente Algorithmen entwickelt, welche unter Einbeziehung von Sensorsignalen Informationen über die Umwelt einbeziehen und daraufhin in Echtzeit das Verhal­ten, bzw. die Bahn des Roboters anpasst um Hindernisse zu umfahren.

Vorgehen

Eine Wissensdatenbank über verschiedene Fertigungsprozesse kombiniert Sensorinformationen u.a. von Time of Flight-Sensoren und formalisiert diese durch Ontologien. Online und offline Programme zum Umfahren statischer sowie dynamischer Hindernisse wurden entwickelt und im Labor implementiert wo sie auf verschiedene Anwendungsfälle angewandt wurden. Letztere beinhalten beispielsweise Mensch-Roboter-Kollaborationen in Montage und Demontage.

Projektbearbeitung

Dr. Rafiq Ahmad

Projektleitung

Peter Plapper

Projektstand/Ergebnisse

Dieses Projekt ist abgeschlossen.

Förderung

UniLUX_gefoerd_von