RACIR 2018 – Robotix-Academy Conference for Industrial Robotics

Vom 04. bis 05. Juni 2018 trafen sich wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktoranden an der Universität Luxemburg zur 2. RACIR – Robotix-Academy Conference for Industrial Robotics.
Die wissenschaftlichen Mitarbeiter, Doktoranden und Masteranden der Partnerhochschulen kamen für zwei Tage in Luxemburg zusammen und referierten zu innovativen Forschungsschwerpunkten der industriellen Robotik.
Am ersten Konferenztag hieß Prof. Plapper die Teilnehmer herzlich willkommen, bevor die erste Vortragsreihe zur „Human-Robotic Cooperation“ startete. Nach der Mittagspause starteten die Vorträge zu „Advanced robot kinematics/dynamics/control“. Im Anschluss an jeden Vortrag konnte das Plenum Fragen an den Referenten richten und in eine Diskussion einsteigen. Der erste Konferenztag wurde mit einem besonderen Team-Event beendet – die Konferenzteilnehmer besuchten einen Secret Room, der nur durch gemeinsames erfolgreiches Rätsellösen zu verlassen war.
Der zweite Konferenztag startete mit dem Thema „Robotic assistance for assembly and disassembly tasks“, zudem zwei interessante Vorträge gehalten wurden. Im Anschluss daran folgte die letzte Vortragsreihe „Robots Manipulation – Process Automation“.
Die Pausen zwischen den Vorträgen an den beiden Veranstaltungstagen wurden von den Teilnehmern konstruktiv genutzt – Diskussionen wurden angestoßen, Gespräche vertieft und Erfahrungen ausgetauscht.