Robotisierung des Abschraubens von Asbestdachplatten

Asbestdachplatten

Mehrere Telefon- und direkte Diskussionen fanden zwischen den Forschern des Robotix-Academy-Projekts und der Firma Iso-Top Etanchéité aus Reims (Marne) statt, um eine Lösung für die Roboterisierung von Asbestbeseitigungsarbeiten zu entwickeln. Diese Operationen sind für die Techniker äußerst beschwerlich und riskant angesichts der Asbestgefahr.

Die gewählte Lösung ermöglichte die Einrichtung eines Finanzierungsdossiers im Anschluss an eine Ausschreibung des CSTB unter Aufsicht des französischen Ministeriums für Kohäsion der Territorien, des Ministeriums für ökologische und solidarische Übergangspolitik und des französischen Ministeriums für nationale Bildung, Hochschulbildung und Forschung.

Der Vorschlag des Unternehmens war durch die Jury-Sitzung am 13. Oktober 2017 erfolgreich. Die Umsetzung wird im Februar 2018 beginnen.