Robotix-Academy bei CityCampus Trier 2019

Am 27. September präsentierte Thomas Bartscherer, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Umwelt-Campus Birkenfeld, zusammen mit der Studentin Lisa Kopp die aktuellen Forschungsprojekte der Robotix-Academy bei der Nacht der Wissenschaft – City Campus Trier 2019.

Auf der regelmäßig stattfindenden Veranstaltung „City Campus“ in Trier stellen Mitarbeiter und Studierende der Hochschule und Universität Trier interessierten Zuschauern diverse Forschungsprojekte vor. Diese Veranstaltung fand zusammen mit der „Illuminale“, einer Ausstellung von innerstädtischen Lichtinstallationen, auf dem Hauptmarkt in Trier statt.

Insbesondere die jüngeren Zuschauer waren vom Messestand der Robotix-Academy und den Robotern vor Ort sehr begeistert. In diesem Jahr stellte die Robotix-Academy einen per Handgesten gesteuerten Mini-Roboter aus sowie erstmals den humanoiden Roboter NAO. Die Besucher konnten diesen dazu auffordern, Bewegungen auszuführen und Liegestütze zu machen, was die Komplexität der menschlichen Bewegungen verdeutlichte. Um zu verdeutlichen, was es mit der Mensch-Roboter-Interaktion auf sich hat, konnten die Besucher mit dem Roboter „Schere, Stein, Papier“ spielen.

Auch der Forschungsbereich Refabrikation hat sich auf der Veranstaltung vorgestellt. Refabrikation ist eine Sonderform des Recyclings. Dadurch lassen sich bei der Produktion Energie und Ressourcen sparen, ein Vorteil, der in Zukunft immer wichtiger wird.