Robotix-Academy bei der 10. Montage-Tagung in Saarbrücken

Am 11. und 12. April 2018 veranstaltete das ZeMA –Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik die 10. Montage-Tagung in der Congresshalle in Saarbrücken. Auch in diesem Jahr fand die Tagung gemeinsam mit dem Jahreskongress des AKJ Automotive statt. Die Robotix-Academy war als Aussteller beim 10-jährigen Jubiläum der Montage-Tagung dabei.
Die 10. Montage-Tagung „Montagetechnik und Montageorganisation“ richtete sich an Entscheidungsträger, Planer und Entwickler in der Produktion und Engineering.
Namhafte Referenten der Firmen AUDI, B&R Industrie-Elektronik, BMW Group, Bosch Industry Consulting, Bosch Rexroth, Brabant und Lehnert, Daimler, DFKI, Festo Lernzentrum, Ford, KIANA, KUKA Systems, Leica Geosystems, Robert Bosch, TRUMPF Lasertechnik, VDMA, VMT, VW, Woll Maschinenbau und ZF Friedrichshafen gestalteten informative und zukunftsweisende Fachvorträge rund um die aktuellen Trends und Entwicklungen in der Automobilindustrie, die menschzentrierte Gestaltung von Produkt und Prozess, Wissensdienste und -transfer im Unternehmen als auch die neue Kombination von Produktionstechnologien.
Begleitet wurden die Fachvorträge von der Fachausstellung im Foyer der Halle. Dort präsentierte sich auch die Robotix-Academy mit ihrem Ausstellungsstand. Am Stand der Academy informierten sich die Teilnehmer der Tagung über das Angebot und die Tätigkeiten der Robotix-Academy und wandten sich mit ihren Fragen zur industriellen Robotik an unsere Experten. Die Besucher konnten die Mensch-Roboter-Kooperation an einem der Demonstratoren der Academy hautnah erleben. Auch Sebastian Hans, Ministerpräsident des Saarlandes, besuchte den Ausstellungsstand der Robotix-Academy:

ZMA_4547

Im Anschluss an die Tagung bestand die Möglichkeit an diversen Workshops am ZeMA teilzunehmen. Der Workshop zum Thema Mensch-Roboter-Kooperation wurde von der Robotix-Academy veranstaltet. Dieser vermittelte realistische Eindrücke und Einsatzgebiete der Mensch-Roboter-Kooperation und gab eine Übersicht über verfügbare Systeme und Anwendungen auf dem Markt, Mitarbeiter-zentrierte Einführungsstrategien bis hin zur CE-Zertifizierung und Abnahme von MRK-Systemen. Der von den Teilnehmer durchweg positiv bewertete Workshop diente auch zum Erfahrungsaustausch untereinander und zur gemeinsamen Diskussion der vorgestellten Inhalte.