Robotix Vorlesung am ZeMA in Saarbrücken

Die sechste Auflage der Robotix Vorlesung im Rahmen der Robotix-Akademie fand vom 03. bis 07. Februar 2020 am ZeMA in Saarbrücken statt.

An diesem fünftägigen Blockseminar nahmen wieder weit über 40 Teilnehmer der einzelnen Partnerhochschulen der Großregion teil: Université de Lorraine (Frankreich), Université de Liège (Belgien), Umwelt-Campus Birkenfeld UCB (Deutschland) und die Universität Luxemburg.

Wie jedes Jahr bot die Robotix-Academy den Studenten die Möglichkeit, an einer intensiven Seminarwoche zur industriellen Robotik teilzunehmen.
Die Robotix-Akademie wurde als grenzüberschreitender Forschungscluster für industrielle Robotik im Rahmen des Interreg-Programms V A Großregion ins Leben gerufen. Ziel ist es, Synergien in Lehre und Forschung zu schaffen mit den Hochschulen der Großregion. Auch in diesem Jahr wird die grenzüberschreitende Blockvorlesung wieder im Rahmen des Interreg-Projekts Robotix-Academy und mit Unterstützung der UniGR organisiert.