Tag der Technik im Saarland

Am 15. Juni 2018 war die Robotix-Academy beim Tag der Technik im Saarland mit dabei.

Beim Tag der Technik haben saarländische SchülerInnen ab der siebten Klasse die Möglichkeit modernste Technik kennenzulernen. Die Initiatoren, die beiden saarländischen Bezirksvereine der Ingenieurverbände VDI und VDE, bringen die saarländischen Hochschulen, führende Unternehmen und weitere Partner mit den SchülerInnen der Region zusammen.

Ziel der Veranstaltung, die eine Fortsetzung des bundesweiten Tages der Technik ist, ist es, den SchülerInnen, in deren Alltag Technik selbstverständlich erscheint, zu zeigen, was tatsächlich dahinter steckt. Sie können die neuste Technik in Kurzvorträgen, Workshops und Projektpräsentationen erleben. Die Robotix-Academy beteiligte sich am Veranstaltungsprogramm. Tobias Masiak und Anne Blum, Mitarbeiter der Academy, präsentierten einen Vortrag zum Thema „Robotik und Mensch-Technik-Interaktion“. Die Schülerinnen und Schüler bekamen einen Einblick wie die Interaktion zwischen Mensch und Technik im Produktionsumfeld aussehen kann, was mit dem jetzigen Stand der Technik schon umgesetzt ist, welche Herausforderungen für die Unternehmen bestehen und welche Vorteile die Mensch-Technik-Interaktion mit sich bringt.

Neben den Vorträgen konnten die SchülerInnen auch die mitgebrachte Technik ausprobieren und erleben. Die Robotix-Academy brachte ihre Roboterdame Pepper mit. Die Jugendlichen konnten mit Pepper in Aktion treten – mit ihr sprechen oder eines ihrer Entertainmentprogramme bestaunen. Die Experten der Robotix-Academy standen für Fragen bereit, informierten über die Arbeit des grenzüberschreitenden Forschungscluster und begeisterten die Schülerinnen und Schüler für das interessante und zukunftsweisende Forschungsfeld der Robotik.