Smart manufacturing conference 2019

Am 07. November 2019 präsentierte sich die Robotix-Academy auf der Smart manufacturing conference 2019 in Luxemburg. Die Academy nutzte ihre Präsenz, um die Arbeit des grenzüberschreitenden Forschungsclusters vorzustellen und mit Firmenvertretern ins Gespräch zu kommen.

Neue, digitale Technologien revolutionieren die Art und Weise, wie Unternehmen mit ihrer Produktionskette umgehen, von der Nachfrage des Kunden bis zur Lieferung des Endprodukts. Diese branchenübergreifende Konferenz gab einen Einblick, wie Unternehmen besser werden können, indem sie digitale Technologien einsetzen und so intelligenter werden und sich besser vernetzen zu können.

Der Begriff “Smart Manufacturing” bezieht sich auf eine vollständig vernetzte und flexible physische Infrastruktur, die IKT basiert ist und einen konstanten Datenstrom nutzt, um Erkenntnisse zu gewinnen und sich an neue Anforderungen anzupassen.
Auf der Smart Manufacturing Conference wurden konkrete Beispiele vorgestellt, wie Unternehmen die Digitalisierung nutzen, um Aspekte wie Kunden-/Lieferantenverwaltung, Produktionsplanung und -optimierung, Qualität und vorausschauende Instandhaltung zu verbessern.