Virtual Reality Welt am ZeMA

ACI_2016
Zusätzlich zur Präsentation des Standortes in Saarbrücken mittels Fotos hat das ZeMA damit begonnen, eine Virtual Reality Welt aufzubauen. Im Rahmen dessen wurden am saarländischen Standort mithilfe einer 360°-Kamera diverse Videos gedreht. Diese bieten neben der Erkundung der bestehenden Demonstratoren die Möglichkeit, weiterhin die zukünftige Forschungshalle des ZeMA, die noch in diesem Jahr eröffnet wird, interaktiv zu erkunden.
Die VR-Applikation bietet gegenüber anderen Präsentationssystemen die Vorteile einer stereoskopischen Sichtweise sowie einer begehbaren 360°-Grad-Visualisierung im Maßstab 1:1. Weiterhin besteht die Möglichkeit, kontextbezogene Informationen einzubetten. Damit werden Produkte und Prozesse räumlich wahrgenommen und fast real erlebbar.
Ziel der VR-Welt ist es, den aktuellen Stand der Technik am Standort auf interaktive Weise zu zeigen. Zudem ist eine Ausweitung der VR-Welt geplant. So sollen bei allen Partnern der Robotix-Academy derartige 360°-Videos an den jeweiligen Standorten gedreht werden. Dies schafft die Möglichkeit, einen interaktiven Einblick in die Robotix-Academy-Welt zu realisieren.